Samstag, 27. Februar 2016

12 Blöcke - 1 Läufer

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe es geht euch allen gut und ihr konntet - genau wie ich die letzten 3 Tage ein bisschen Sonnenschein genießen. Obwohl es kalt ist, strecke ich mein Näschen der Sonne entgegen und genieße die schon wärmenden Strahlen. Herrlich.

Als erstes möchte ich gerne meine neuen Leserinnen - Susanne und Beate ganz herzlich begrüßen, es freut mich, dass euch mein Blog und meine Arbeiten gefallen.
Außerdem möchte ich mich für die vielen und lieben Kommentare zu meinem Frühlingszauber bedanken, es freut mich dass ich euch mit mein Farben ein bisschen in Stimmung bringen konnte.

Ein weiteres Stück von Roswitha ist fertig gestellt - 12 Tage, 12 Blöcke.
Diese Woche bin ich nun endlich dazugekommen die Blöcke zu verarbeiten. Ich hatte ja im Vorfeld schon mit dem Gedanken gespielt mir einen, bzw 2 Läufer daraus zu nähen, Und als ich dann bei meiner lieben Freundin Manuela ihren Läufer sah, kam mir die zündende Idee.
 Die Idee von Manuela mit den Blöcken auf die Spitze gestellt hat mir gut gefallen und dafür hab ich dann die zwei Blöcke ausgewählt die ein bisschen wie ein Windrad aussehen. Als Hintergrundstoff habe ich mich für die Farbe Taupe entschieden - die findet sich sowohl bei dem Blütenstoff, als auch bei dem Stoff mit den kleinen Blättern wieder. Außerdem habe ich das Binding in der gleichen Farbe gemacht und auf das Quilten verzichtet, so dass die Blöcke und ihre Farben richtig gut zur Geltung kommen.
 Bei uns hat es diese Woche auch einmal geschneit - oh Ja - am Dienstag fielen dicke Flocken und in kürzester Zeit hatten wir gut 7cm Schnee. Es war ein herrliches Bild.
 Und so sah es am Donnerstag Morgen um 7:05Uhr bei uns aus - der Tag versprach schön zu werden.
Da ich jetzt am Wochenende nichts weiter vor habe, will ich meine kleine Stickerei fertigstellen und endlich mal mit dem Quilten meines Vacation Time Quilts anfangen.

Ich wünsche euch allen ein schönes ruhiges Wochenende und schicke euch ein paar Sonnenstrahlen.
Herzliche Grüße an alle, eure Martina
schneemann-0105.gif von 123gif.de

Montag, 22. Februar 2016

Frühlingszauber bei Regen und Wind

Hallo Ihr Lieben,
ein dickes Dankeschön für eure Kommentar zu meinem kleinen Osterkissen, ich hab mich sehr über jeden gefreut.

Heute kann ich euch die nächsten 4 Blöcke von Roswitha´s Frühlingszauber zeigen. 
Bock 17
 Block 18
 Block 19 - ein Füllbock
 Block 20
 Leider kommt bei Block 20 die Farbe der Blumenstiele nicht so gut rüber, ich habe auch etwas an den unteren Zacken abgeändert, so gefiel es mir besser.
Und so sieht es bisher aus:
Viel fehlt nun nicht mehr. Mal sehen ob es bis zum Frühlingsanfang im März fertig ist. Würde ja perfekt passen.

Heute will ich mit dem Layout für meinen 12-Blöcke-Läufer beginnen und sie mir schon mal sortieren und die Zwischenstreifen vorbereiten.
Und da es im Moment nach einem grauen, regnerischen Tag aussieht, kann ich mir dafür auch genügend Zeit nehmen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Wochenstart.
Herzliche Grüße an alle, eure Martina
blume-0184.gif von 123gif.de

Donnerstag, 18. Februar 2016

Kleine Hasen und ein Papagei

Hallo meine Lieben,
ich möchte mich für eure lieben Kommentar zu meiner Rose bedanken, ich freue mich jedes Mal, dass ihr euch die Zeit nehmt mir eure Worte zu hinterlassen.

Ich habe euch ja schon von meiner nächsten Osterstickerei die Nase lang gemacht und heute will ich euch das Ergebnis zeigen.
 Ich habe auch bei diesem Motiv über einen Faden gestickt - Kreuzstich im Miniminiformat, könnte man sagen, aber mir gefällt es sehr und es macht auch Spaß. Es hat eine ganz andere Wirkung als Kreuzstich über zwei Fäden. Und zum Größenvergleich habe ich euch ein 10ct. Stück dazu gelegt.

Und das wurde dann daraus - ein kleines, kleines Dekokissen.
 Die zarte Häkelspitze hat mir mein Sohn zu Weihnachten geschenkt und sie passt farblich perfekt dazu. Ich habe sie auch bewusst so angenäht, dass die Spitze nach oben zum Motiv zeigt.
Das kleine Kissen ist gerade mal 13cm hoch, das Muster hat 90x87 Kreuze.
 Wer es gerne sticken möchte, findet es bei Coatscrafts.fr

Nachreichen möchte ich noch den fehlenden Vogel von meinem RR. 
Diesen goldigen Papagei hat mir eine liebe Stickfee aus dem Stickcafe gestickt, und da er nicht zu den Wald und Wiesenvögeln passte, hat er seinen eigenen Rahmen bekommen.
Die passende Größe und so schön gestaltet hatte ich bei Monika Arnold gesehen und sofort zugegriffen. Und damit kann ich diese Projekt als Abgeschlossen von meiner Liste streichen.

Tja-und dann möchte ich mich bei meiner lieben Freundin Manuela bedanken, die mir ein paar Sonnenstrahlen geschickt hat - sie sind angekommen, es ist herrliches Wetter draußen und ich sprühe fast vor Energie. Dann kann ich mich ja an die nächsten Näharbeiten machen.
Achja - und was neues zum Sticken habe ich auch wieder angefangen - lasst euch überraschen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und eine tolle Restwoche.
Herzliche Grüße, eure Martina
voegel-0026.gif von 123gif.de

Sonntag, 14. Februar 2016

Rosen und andere Blüten

Hallo ihr Lieben,
zu ungewohnter Zeit melde ich mich heute mal, aber ich wollte euch unbedingt meine Rose zeigen.
Doch zuvor möchte ich meine beiden neuen Leserinnen aufs herzlichste Willkommen heißen - Sigrid und Strickmaus. Ich freue mich, dass es euch bei mir gefällt.

Und jetzt zu meiner Rose.
Ganz angestachelt von den 12 Blöcken, wollte ich meiner Schwiegermutter gerne etwas zum Geburtstag nähen und da sie sehr schöne Rosen im Garten hat, dachte ich mir - eine Rose an der Tür könnte ihr gut gefallen. Und so habe ich mir das Motiv von Claudia Hasenbach ausgedruckt und in den letzten Tagen dann zu einem kleinen Wandquilt verarbeitet.
 Ich hab die Farben abgeändert, denn soviele Gelbtöne wie im Original hab ich nicht da, aber in den Rosa-Rot Tönen gefällt sie mir auch gut.
 Der kleine Quilt hat einen einfachen, breiteren Aufhänger bekommen und ich lasse ihn jetzt noch zwei Tage in meinem Flur hängen, bevor ich ihn dann für Samstag gut verpacke.

Leider blühen bei mir noch keine Rosen im Garten, und auch die Frühlingsblumen zeigen sich noch nicht alle,
hier nur ein einsamer Krokus,
 und auch bei den Schneeglöckchen läutet bisher nur eines.
 Dafür stehen die roten Christrosen in voller Pracht.
 Hier der ganze Busch.
Liebe Claudia (Frau Nachbarin) ich würde den Stock gerne teilen, und wenn du welchen haben willst, dann schick mir mal ne Mail. Ich geb sie dir gerne ab.

Sofern ich kommende Woche keine Überstunden Arbeiten muss, komme ich vielleicht dazu die nächsten 3 Blöcke vom Frühlingquilt zu nähen.
Außerdem möchte ich noch ein kleines Ostermotiv fertig sticken - ich sticke schon wieder über einen Faden und es macht unheimlichen Spaß.

Bevor ich mich verabschiede, möchte ich euch noch für die lieben Kommentar zu meinen letzten Stickereien bedanken, ich freue mich immer über eure Meinung und euer Feedback.
Seid alle herzlich gegrüßt und kommt gut in die neue Woche.
Eure Martina.
blume-0488.gif von 123gif.de


Mittwoch, 10. Februar 2016

Gestickt wie ein Weltmeister

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich sehr über eure Kommentare zu meinem Vogel-Round Robin gefreut und möchte euch gleich zu Anfang herzlich dafür danken.
Auch darf ich heute wieder eine neue Leserin in unserer Runde begrüßen - JudyC. Es freut mich, dass dir mein Blog und meine Arbeiten gefallen.

Man könnte wirklich annehmen, ich habe gestickt wie ein Weltmeister und Nachtschichten eingelegt, aber so ist es nicht, ich hatte nur sehr viel freie Zeit zur Verfügung, musste nicht arbeiten oder mich um Fahrdienste meiner Kinder kümmern. Karneval sehe ich mir lieber im Fernsehen an, und so sind ein paar Muster fertig geworden, die ich euch jetzt bei einer Tasse Kaffee gerne zeigen will.

Nach langem Warten gab es endlich wieder ein niedliches Advent Animal. Dieses Mal eine süße Schneeeule. Sie ist eines meiner liebsten Animals aus der Serie.
 Als ich damit fertig war, kam auch direkt schon der zweite Teil von Palko´s SAL - Words.
 Hier habe ich die DMC Farben - 3328, 761,760, 3713,3712 verwendet. Ein paar Kreuzchen oben zwischen den Blüten fehlen noch, die hebe ich mir auf, bis ich weis was darüber kommt.
Hier das Gesamtbild.

Ja - und dann war da ja noch das Muster von Hetti.  Da konnte ich auf keinen Fall widerstehen. Und als ich das Muster sah, hatte ich auch schon das fertige Stück vor Augen. Geht euch das auch so?
Man sieht ein Muster oder eine Vorlage und weis schon genau welche Farben man nimmt und wie es am Schluss aussehen wird. 
Gestickt habe ich es über einen Faden eines (ich glaube) 11fd BW Zählstoffes mit dem schönen DMC Verlaufsgarn 51.
Und da es so klein und Zierlich ist, hab ich mir daraus ein kleines Nadelkissen-Scherenfinderchen gemacht. Ich finde es richtig putzig.

Und da ich von dem weisen Stoff noch einen Rest habe, versuche ich mich auch noch an einem Ostermotiv über einen Faden. Es fängt an richtig Spaß zu machen in diesem kleinen Format zu sticken.
Heute will ich nun aber erst wieder an die Nähmaschine, ich habe die Rose vom Gartenquilt von Claudia Hasenbach genäht und sie braucht noch einen Rand und ein Binding. Es soll ein Geschenk für meine Schwiegermutter werden. Aber sie gefällt mir selbst so gut, dass ich sie sogar - evtl noch einmal nähen werde.

Bei uns ist es heute kalt und es fallen vereinzelt ein paar Schneeflöckchen. Das ist mir aber allemal lieber als das Wetter der letzten 2 Tage - Sturm und peitschender Regen.
Ich hoffe ihr habt schöneres Wetter uns so wünsche ich euch einen schönen Tag.
Allerliebste Grüße, eure Martina

schneekugeln-0004.gif von 123gif.de



Samstag, 6. Februar 2016

Round Robin und ein freundlicher Geselle

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe ihr seid gut durch die Woche gekommen und es geht euch allen gut. 
Ein herzliches Dankeschön für eure lieben Kommentare zu meinen 12 Blöcken, ich habe mich über jeden einzelnen gefreut und finde eure Vorschläge und Ideen zur Gestaltung sehr motivierend.
Ein paar Ideen habe ich mir aufgegriffen und gestern noch den fehlenden Stoff bestellt.

Aber heute will ich euch den "fast" fertigen Round Robin vom letzten Jahr zeigen.
 Fast fertig - denn ein Vogel fehlt noch - der kleine Papagei, Hier seht ihr sie noch einmal zusammen. Der kleine Freund hat nicht so recht zu diesen Wald- und Wiesenvögeln gepasst und so bekommt er dann einen eigenen Rahmen.
 Den kleinen Wandquilt habe ich dann noch mit einfachen Linien als Zweigen und Blättern versehen. Ich habe dabei einfach Freihand drauf los gequiltet, denn auch in der Natur ist nicht alles perfekt.
 Und da wir gerade bei Vögeln und ihren Häusern sind noch eine kleine Geschichte.
Wir haben ein altes Vogelhäuschen, dass mein Mann vor 10 Jahren selbst gezimmert hat. Das Dach wurde mit blauem Wachstuch bespannt, so dass es auch ein bischen Wetterfester ist.
Nachdem es dann vor zwei Jahren, schwer vom Sturm in Mitleidenschaft gezogen wurde - eine Ecke ist abgerissen - hat mein Mann es in diesem Jahr auf einen alten, massiven Schirmständer gesteckt, und das ganze gegenüber unserer großen Schiebetür zum Garten aufgestellt.
So kann man es gut vom Esszimmertisch sehen.
Und eines morgens traute ich meinen Augen kaum, welcher Gast hier Einzug hielt.
 Immer wieder kommt unser kleiner Besucher vorbei und holt sich etwas von den Kernen. Manchmal lege ich auch Nüsse mit dazu.
Ich freue mich immer wenn ich den kleinen Kerl sehe.

Heute will ich am nächsten Tierchen von Brooke Nolan sticken, Teil 20 hat sie vor ein paar Tagen veröffentlicht - Hurra - es geht weiter.

Und nun wünsche ich allen Narren und Karnevalisten unter euch eine schöne, närrische Zeit, genießt das pralle Leben - ich tue es auch - aber mit der Sticknadel in der Hand und einem guten Essen heute Abend mit der Familie.

Seid alle herzlich grüßt und habt ein schönes Wochenende
eure Martina
narrenhut-0002.gif von 123gif.de