Donnerstag, 27. Juli 2017

Maritimes

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe es geht euch allen gut und ihr seid von den Wassermassen die durch manche Orte strömen verschont geblieben. Was da im Moment an Regen runter kommt ist ja Wahnsinn. Klar - der Garten, die Blumen, freuen sich im Sommer immer mal über einen ausgiebigen Regen, aber das? Ich sitze seit 3 Tagen mit einem Langarmpulli im Haus, weil es mir einfach zu kühl ist. 
Lieber würde ich bei 30°C auf der Terrasse sitzen.

Zwischen all der Rosenstickerei hab ich auch mal was kleines, maritimes gestickt.
 Ein kleines Muster, dass an einem Nachmittag Stickbar ist.
Gestickt habe ich auf blauem, Vintage Belfast. Das Muster ist ein Freebie von hier.

Außerdem gab es am Samstag auch den zweiten Teil von Carol´s Sommer SAL.
 Jetzt warte ich auf den zweiten Teil, da will ich ja ein bisschen was ändern.

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare zu meinen Rosen, hier liege ich im Endspurt, nicht mehr viel und ich kann euch das fertige Bild zeigen.
Und dann geht es auch endlich mit meinen POTC Blöcken weiter - da hab ich richtig Lust drauf.

Ich wünsche euch allen eine angenehme und trockene Restwoche.

Martina


Samstag, 22. Juli 2017

Eine neue Rose

Hallo ihr Lieben,
habt ihr das gesehen? William und Kate in Heidelberg? Und sie sind ein Stücken den Weg gelaufen, den wir genau eine Woche zuvor gegangen sind. Meine Freundin meinte noch, wir waren am falschen Donnerstag in der Stadt. Na macht ja nichts.

Heute will ich euch dir Fortschritte an meinen Rosen zeigen. Es sind neue Blüten dazugekommen, und nach oben hin, werden sie etwas heller.
Daneben eine neue Knospe.
 Rechts noch eine neue Blüte.
 Und links oben eine weiter Knospe.
 Und so sieht es bisher aus. Traumhaft schön - wenn ich das selbst sagen darf.
Mittlerweile sind auch meine fehlenden Grünen Garne eingetroffen, so dass ich auch die freien Stellen füllen kann.

In meinem Garten ist auch eine neue Rose eingezogen - Abraham Darby.
 Sie hat so ein tolles Farbspiel in den Blüten, fängt mit einem Aprikot an, geht dann über ein zartes orange bis hin zu einem tollen Rosè.
Hier bei der Knospe könnt ihr es ein bisschen erkennen.
Sie ist gut angewachsen, denn die ersten 4 Blüten sind schon verblüht und die nächsten zeigen sich schon.

Ich für meinen Teil werde mein letztes Urlaubswochenende noch genießen, ein bisschen Sticken oder Nähen - mal sehen wo es mich hintreibt.
Euch wünsche ich allen ein schönes ruhiges Wochenende.

Ganz lieben Dank für eure herzlichen Kommentare zu meinem Heidelberg-Ausflug - gerne nehme ich euch wieder einmal mit.

Martina



Mittwoch, 19. Juli 2017

Heidelberg

Hallo ihr Lieben,
da ihr mir so liebe Wünsche mit auf den Weg gegeben habt und ich einen wirklich tollen Tag hatte, will ich euch ein bisschen was von Heidelberg zeigen.
Morgens um 9:30 ging es mit dem Zug los, und mit nur wenig Verspätung kamen wir um 11h in Heidelberg am Hbf an, dann ab in die Straßenbahn und los zum Bismarkplatz. Von da an sind es bis zur Bergbahn hoch ins Schloss 1,4km Einkaufsstraße - ein Geschäft neben dem anderen, wie eine Fußgängerzone angelegt - und fast gerade aus. Ich dachte es nimmt kein Ende, wann sind wir denn da?
Das erste was ich entdeckt hatte, war der Eingang zu einem "Verpackungsmuseum", und im Fenster davor sah man richtig alte, nostalgische Blechdosen.
 Einige richtig schöne Hausfasaden gibt es zu sehen.
 Am "Campusplatz" hat und dann Göthe begrüßt.
 Auf dem langen Weg zur Bergbahn sind wir an zwei Kirchen vorbei gekommen.
 Bei der unteren hab ich ja große Augen gemacht, da sind doch tatsächlich lauter Souvenierstände fest ins Gemäuer der Kirche integriert. Rundherum, ein Stand neben dem anderen.
Ne - dachte ich - geht gar nicht, nicht an einer Kirche. Hier in Heidelberg offensichtlich schon.

Das Rathaus hat mir auch sehr gut gefallen.
 Und dann sind wir hoch zum Schloss, und das war mein erster freier Blick auf die Stadt. Toll nicht?
Und hier auf die "Alte Brücke" mit seinem Brückentor. Das grau-gedeckte Haus ist das Rathaus. 
 Und jetzt ein paar Bilder vom Schloss

 Von der Rasenanlage aus hat man dann diesen Blick aufs Schloss. Ziemlich groß ist es, hatte ich so nicht erwartet.
 Als wir dann wieder unten waren, sind wir auch durch das Brückentor auf die alte Brücke. Sie ist von 6-10h für Autos geöffnet, danach nur noch für Fußgänger.
 Und von der Brücke aus hat man dann diesen tollen Blick aufs Schloss.

Es gibt in Heidelberg noch den Philosophenweg, aber dafür war es uns dann doch zu warm.
Und da wir ja auch die ganzen 1,4km zurück mussten, haben wir uns so langsam auf den Weg gemacht.
Aber ich fahre da wieder hin, das nächste Mal mit meinem Mann.

Bei uns soll es diese Woche, sonnig und warm sein, und so werde ich meine letzten Urlaubstage mit Sticken und Lieseln verbringen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche,

Martina

Sonntag, 16. Juli 2017

Heute mal zwei SAL´s

Hallo ihr Lieben,
heute will ich euch gleich von zwei SAL´s die ich zur Zeit sticke Bilder zeigen.
Der erste SAL ist der Kalender von Sara Guermani. Ich muss schon sagen - der Juli hat mich ganz schön zum Nachdenken gebracht, denn mir hat das Motiv so ganz und gar nicht gefallen. Also hatte ich die Idee  - ich ändere es in ein anderes Motiv von Sara.
Ich hab vor zwei Jahren bei ihrem SAL Stiching and Quilting Party mitgestickt, und dort habe ich ein passendes Motiv gefunden.
 Ich hab mich für die zwei stickenden oder nähenden Mädels entschieden und dabei an meine liebe Freundin Manuela gedacht, mit ich mich gerne mal "virtuel" auf der Couch zum Sticheln verabrede.
Und da ich noch Platz habe - habe ich noch einen Quilt dazugestickt.
 Und ins Gesamtbild fügt sich dieses Muster auch ganz gut ein.
 Jetzt bin ich aber auch gespannt was Manuela und Jutta aus ihren Monatsmotiven gemacht haben, denn ihnen ging es genauso wie mir.
Kommt ihr mit? - ach bin ich neugierig.

Meine Zweite SAL-Stickerei ist ein Sommermuster von Carol. Es wird in 4 Teilen angeboten. So sieht mein erster Teil aus.

 Dieses Muster sticke ich auf 40ct  16fd Leinen - ich will es nicht so groß haben. Außerdem werde ich den Text "A la Plage" gegen das deutsche "Sommer" austauschen. Evtl auch den Teil ganz unten weg lassen - mal sehen.

Aber jetzt will ich doch erst mal wieder an meinem POTC weiter machen - ich hab mir selbst das Buch Englisch Paper Piecing gegönnt und da gibt es schon den einen oder anderen Quilt der mir sehr gut gefällt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag, ganz herzliche Grüße an euch,

                  Martina

Donnerstag, 13. Juli 2017

Ich liebe Hardanger

Hallo meine Lieben,
ich genieße meinen Urlaub - heute will ich mal nach Heidelberg. Ich wohne nur mal mit dem Zug 1,5h davon entfernt, war aber noch nie in Heidelberg - das heißt in der Stadt - im Zoo schon. Als die Kinder noch klein waren sind wir in den Ferien mal hingefahren und hatten Glück und konnten bei der Seehundevorstellung zuschauen.
Aber in der Stadt oder beim Schloß? - Da fahre ich nachher mal hin.

Ja ihr Lieben, ich liebe Hardanger, es gibt so schöne Arbeiten, egal ob Decken, Läufer, Kissen. Und trotzdem nehme ich mir zu wenig Zeit für diese tolle Technik.
Aber - in den letzten Wochen habe ich Abends immer ein bisschen daran gearbeitet und so kann ich euch heute  das fertige Schmetterlingsdeckchen zeigen.
 Und so sieht es nun ausgeschnitten aus.
 Noch ein paar Detailbilder


Hier kann man mal die Farbe besser erkennen, es ist ein kräfiges Aprikot.

Nun - da diese Arbeit beendet ist, will ich mal überlegen was ich als nächstes machen möchte.
Aber zuerst muss ich mich noch mit dem Juli-Motiv von Saras SAL beschäftigen.

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem Rosenmotiv - es wächst und gedeiht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Donnerstag,
herzliche Grüße,
                    
      Martina



Samstag, 8. Juli 2017

Rosen die nie vergehen

Hallo meine Lieben,
geht es euch gut? Mir ja - ich hab jetzt Urlaub - zwei Wochen mal tun was ich will, ohne auf die Zeit zu achten, die Seele baumeln lassen. Wäre da nicht der eine oder andere Termin den ich mir in diese Zeit gelegt hätte. Aber was solls - mir bleibt ja auch genügend Zeit.

Heute will ich euch die nächsten Fortschritte an meiner Rosenstickerei zeigen.
Unten kam noch mal ein dunkleres Röschen dazu,
 und nach oben werden die Blüten ein bisschen heller.
 Noch eine weitere Knospe die gerade aufblüht,
 und der untere Teil ist - bis auf zwei Garne die mir noch fehlen, fertig. Sieht doch Klasse aus - meint ihr nicht auch? Und mit ein bisschen Abstand kann man auch trotz der dunkleren Rottöne die Blüten gut erkennen.
 Dazu passend noch eine Blüte von meinem Rosenstämmchen, ich hatte es noch rechtzeitig fotografiert, bevor es sich dann dem heftigen Regen von vor zwei Tagen hingeben musste.
Mittlerweile sind die meisten Blüten am Stämmchen verblüt oder vom Regen in Mitleidenschaft gezogen. Jetzt am Wochenende soll es bei uns sehr warm und trocken sein, dann können sie sich ein bisschen erholen, die nächsten Knospen bilden sich auch schon.
Und ich? Ich werde an meinen Rosen weiter sticken.
Ihr seht - auch im Juli komme ich nicht von den Rosen los.

Bedanken möchte ich mich noch für die lieben Kommentare zu meinem Rainbow Quilt. Es freut mich, dass euch meine Variante des POTC so gut gefällt.

Ich wünsche euch allen ein schönes erholsames Wochenende,

                Martina



Samstag, 1. Juli 2017

POTC - die dritte Reihe

Ein herzliches Hallo an alle,
ich hoffe es geht euch gut und ihr seid von den Unwettern verschont geblieben.
Ich hab mit großen Augen in den Nachrichten verfolgt, was da an Wassermengen im Norden und Osten runterkam und hab an all die gedacht die in diesen Gegenden wohnen.
Bei uns gab es den sogenannten Landregen, mal heftiger, mal weniger, aber immer schön sachte und nicht zu viel auf einmal. Die letzten Tage war es auch ab der Mittagszeit wieder ein bisschen sonnig und angenehm warm.
Heute soll es allerdings den ganzen Tag über regnerisch sein - macht aber nix, dann kann ich an meinen Rosen weiter sticken.

Doch zuvor möchte ich euch die dritte Reihe meines POTC zeigen - ich hab jetzt auch einen Namen für ihn. Die dritte Reihe habe ich in sommerlich gelben Farben genäht.
 Und so hab ich sie mir dann zusammen genäht.
 Den Namen den ich mir überlegt habe? POTC-Rainbow-Quilt. Ich liebe ihn schon jetzt.

Die Stoffe für die 4te Reihe habe ich mir schon zurecht gelegt, so dass ich dann Abends immer mal ein bisschen an den nächsten Blöcken arbeiten kann.

Noch eine Woche muss ich arbeiten, lange Schichten, aber macht nichts. Dann hab ich zwei Wochen Urlaub und kann mich auch mal wieder an meine Näma setzen.
Aber als erstes geht es jetzt mit meinen Rosen weiter, da freu ich mich schon drauf.

Ganz herzlichen Dank möchte ich allen sagen, die mir zu meinen Stiefmütterchen so liebe Kommentare hinterlassen haben, ich habe mich sehr gefreut, dass euch auch mein Masurenrand so gut gefallen hat.

Herzliche Grüße an alle und ein schönes Wochenende.
                      Martina