Donnerstag, 24. Mai 2018

Stoney Creek - Teil 3

Schönen Donnerstag wünsche ich euch,
ich hoffe es geht euch gut und ihr seid von den Unwettern verschont geblieben. Bei uns hat es nur mal den einen oder anderen Regenguss gegeben, auch mal kurzen Donner, das war es schon. Aber ich habe mitbekommen dass es in einigen Regionen wieder heftige Unwetter gab. Ich hoffe es hat niemanden von euch getroffen.

Wie ihr wisst, sticken Manuela und ich den Christmas Banner von Stoney Creek, und heute wollen wir euch den dritten Teil zeigen. 
Begonnen habe ich mit dem Buchstaben.
 Danach kam der süße Schneeman dran - sieht der nicht goldig aus?
Für die Nasen der Schneemänner habe ich keine Knöpfchen gekauft - so wie in der Anleitung steht, ich sticke sie mit entsprechender Farbe.
 Und soweit sind wir jetzt. Ich liebe dieses Muster, wie die Farben harmonieren.
Mir ist allerdings ein Fehler unterlaufen - die Mütze beim Schneemann, eigentlich sollte das dunkle Blau hell sein und das Helle dunkel - aber mich stört es nicht, denn es passt ja.

Als nächstes geht es dann an den Buchstaben I - freu mich schon aufs Sticken.

Die erste Rosenblüte in meinem Garten ist auch schon voll erblüht. Während die anderen Rosen noch geschlossene Knospen haben, zeigt sich diese Englische Rose schon mit herrlicher Blüte.
 Und dann hat mich mein Mann mit einer neuen Orchidee überrascht.
 Wunderschöne Blüten hat sie - und so eine Farbe habe ich noch nicht.

Gestern Abend habe ich schon angefangen und heute Abend will ich weitere Hexagons lieseln, denn ich möchte mal wieder was an meinem Langzeitprojekt arbeiten.
Dazu dann demnächst mehr.

Jetzt mach ich mich auf zu Manuela, mal schauen ob sie ihre Schneemannmütze richtig gestickt hat.

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche, und genießt das herrlich warme Wetter am Wochenende,

eure  Martina

Sonntag, 20. Mai 2018

Eine neue Stickarbeit.

Wenn man die eine Arbeit fertig hat, dann will man ja gleich mit einer neuen beginnen.
Und genau das habe ich gemacht, nämlich mit dem nächsten Mustertuch von LKE - dem Schokolade-Mustertuch.
Ich hab mir hier für den gleichen Stoff entschieden, damit es dann von der Größe auch genauso groß wird wie das Kaffeemusterstuch. Schließlich sollen sie ja nebeneinander hängen.
Zusammen mit meiner lieben Freundin Jutta, sticke ich dieses tolle Tuch. Sie hat es wieder in Abschnitte eingeteilt und hier kommt Abschnitt 1

 Ich habe dieses Caramel schon oft gesehen, es aber selbst nie probiert.

Auch die nächsten kleinen Abschnitte vom Patchwork-Sommer von Jardin Prive sind gestickt. Die kleinen Motive gehen so schnell und sehen einfach hübsch aus.

 Nun fehlt nicht mehr viel und ich bin auch mit dieser Arbeit fertig und Rechzeitig zum Sommeranfang, kann ich es dann aufhängen.

Mein Wandelrößchen-Stämmchen ist mittlerweile über und über mit Blüten voll. Den ersten kleinen Busch den ich mal hatte, ging von den Farben gelb bis zu einem hellen pink.
 Dieses Stämmchen geht von gelb über orange bis zu einem Rot - und das sind genau meine Farben

Und jedes einzelne Blütenköpfchen ist voll klitzekleiner Blüten, ein herrliches Farbenspiel - wie ein Feuerwerk.
Mittlerweile sind auch die ersten Blüten bei meiner Lila-Clematis auf und bei meiner neuesten Rose,  dauert es nicht mehr lange.

Ich wünsche allen ein herrliches Pfingsfest,

eure  Martina

Samstag, 12. Mai 2018

Und wieder ein paar Reste weg

Hallo an alle, 
schon seit längerem wollte ich einmal eine Buchhülle für ein älteres Notitzbuch nähen, die Außenseiten haben mir nicht so gut gefallen, also habe ich mich einfach heute Morgen mal an meine Nähmaschine gesetzt und losgelegt.

Ich mag ja das Nähen auf Kassenrollen - ich sollte dies öfter machen - da ist ruckizucki ein ganzes Stück gearbeitet. Kleine Reste aufgenäht, gebügelt, gerade geschnitten, Papier entfernt und mit weiteren Stoffresten aufgefüllt, ergibt es schon mal die Außenseite meiner Buchhülle.
Einen weiteren Streifen habe ich mir dann noch zusammen genäht für die Innere, vordere Halterung. 
 Und schon ist meine Buchhülle fertig - ging so schnell, jetzt überlege ich warum ich das nicht schon längst mal gemacht habe.
 Und Kassenrolle habe ich noch genügend übrig, vielleicht habe ich sogar schon die nächste Idee.

Und damit ist ein weiteres Stück für Marion´s tolles Restefest 2018 fertig.

Als nächstes will ich aber erst noch meinem Sohn einen Wunsch erfüllen, er wünscht sich eine einfach Abdeckung für sein Keyboard, und Mama hat ihm natürlich ein paar Stöffchen dazu aus Karlsruhe mitgebracht.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bis bald

eure   Martina

Sonntag, 6. Mai 2018

Eine Arbeit geht zu Ende, eine Neue beginnt

Hallo ihr Lieben,
geht es euch gut? Das Wetter ist ja jetzt am Wochenende wieder herrlich.
Ich bin ein bisschen Müde - ich war gestern auf der Nadelwelt in Karlsruhe und hab ordentlich eingekauft, einige Stöffchen sind in meine Tasche gewandert, auch ein Buch für Patchwork und zwei Stickvorlagen, sowie drei Nähvorlagen. Dazu noch zwei Schablonen und ein bisschen Kleinkram.
Und was mich sehr gefreut hat, ich habe Marion (Kunzfrau) getroffen und persönlich kennen gelernt. Liebe Marion, es war sehr schön dich zu treffen. Vielleicht im nächsten Jahr wieder.

So - heute geht eine Arbeit zu Ende - das Kaffeemustertuch von LKE ist fertig gestickt, fertig verarbeitet und an seinem Bestimmungsort.
Das letzte Teilchen das zu Sticken war, war ein Glas Latte.
 Uns so sieht es nun aus - mein Tuch - in einem schönen Holzrahmen.


 Und hier zeigt es sich von seiner besten Seite - direkt an seinem Bestimmungsort.
 Hier noch einmal ein Blick auf den Rahmen, er hat die gleiche Farbe, wie ein Farbton in der Arbeit, und der schmale Goldstreifen, gefällt mir sehr gut dazu.
 Und damit ist diese schöne Arbeit die ich zusammen mit meiner Freundin Jutta gestickt habe, schon zu Ende - aaaaaaaber, wir starten schon das nächste. Ihr dürft euch also auf ein weiteres tolles Tuch freuen.

Da der Monat April vorbei ist, will ich euch auch heute den nächsten Monat vom Temperaturen-SAL von Hetti zeigen. An den Farben könnt ihr nun auch schon mal die warmen und ganz Warmen Tage erkennen, die wir im April hatten.
 Und wenn man bedenkt, dass es zum Teil morgens noch zwischen 2 und 4 Grad kalt ist, kann man sich kaum denken, dass es am Tag bis 26 Grad warm ist.

Noch kurz was aus meinem Garten - als ich vorgestern früh so an den Blumenbeeten vorbei zu unseren Kaninchen bin, sind mir doch all die Blütenknospen aufgefallen - jetzt steht alles in den Startlöchern und wartet nur auf die schönen warmen Tage.
Die Akeleien sind schon sehr buschig, auch die Pfingstrosen haben pralle Köpfchen - vielleicht sind sie schon etwas auf an Pfingsten. Und bei meiner neuesten Rose ist auch schon eine kräftige Knospe zu sehen. Die dunkle Clematis ist über und über mit Knospen voll, und die kleine Storchschnabel hat sie sogar schon geöffnet.

Was macht ihr so an dem herrlichen Sonntag?
Ich werde nachher noch einmal meine Einkäufe begutachten und dann Sticken - bin die ganze Woche nicht dazugekommen.

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Tag,

eure  Martina

Dienstag, 1. Mai 2018

Fortschritte bei Jardin Prive

Hallo ihr Lieben,
heute will ich euch mal die Fortschritte bei meinem Patchwork-Sommer von Jardin Prive zeigen. Mittlerweile sind die ersten 4 Abschnitte gestickt und die Halbzeit erreicht.
Wir sticken diese Jahreszeiten als Gemeinschaft im Stickcafe, nur die Mädels dort eine andere Variante als ich.

Die ersten kleinen Motive sind gestickt - sehen die nicht putzig aus? In die Erdbeere möchte man am liebsten reinbeißen.
 Ich finde die Farben so toll - so richtig farbenfroh.
 Und jetzt noch die bisherige Gesamtansicht - es lässt schon erahnen, dass es wieder ein tolles Bild geben wird.

Also wenn es Duft PC´s oder Laptops gäbe, hätte ich sicherlich einen, 
 streckt mal euer Näschen ganz dicht an den Bildschirm, vielleicht könnte ihr ja doch den herrlichen Duft des Flieders riechen.
 Sehen diese Blüten nicht toll aus?
 Und der ganze Baum hängt über und über mit diesen prallen und schweren Blütendolden.
Meine Muter hatte früher auch einen lilafarbenen, der ist aber leider vor 16 Jahren als wir gebaut haben kaputt gegangen,  aber irgendwann pflanze ich mir noch einmal einen.

Am heutigen Feiertag will ich mal die Zeit nutzen und meinen letzten Abschnitt am Kaffeemustertuch sticken - denn - soviel sei verraten - es starte schon bald ein neues Mustertuch.
aber PSST - nicht zu viel verraten.

Habt einen schönen Feiertag - eure  Martina